Livestream-Vortrag: “Future Internet – Chancen & Risiken der Medienbranche”

Seit einiger Zeit befinden sich die Medienbranche im Allgemeinen und Bibliotheken im Speziellen in einem tiefgreifenden Wandel, der durch die veränderten Publikations- und Verbreitungsmodelle (z.B. Citizen Journalism) im Internet ausgelöst wurde. Dieser Wandel wird häufig im Kontext des Web 2.0 diskutiert. Dabei besteht die Gefahr zu übersehen, dass sich bereits die nächste Revolution anbahnt – die vollständige Erneuerung des Internets, häufig unter dem Begriff “Future Internet” zusammengefasst.

Die Antrittsvorlesung des ZBW-Direktors und Medieninformatikers Prof. Dr. Klaus Tochtermann (Twitter) mit dem Titel “Future Internet – Chancen und Risiken für die Medienbranche” stellt zunächst die laufende Diskussion zur Neugestaltung des Internets vor. Dabei wird zwischen den vier Dimensionen Internet der Inhalte, Internet der Menschen, Internet der Dinge und Internet der Dienste unterschieden. Im Zusammenhang der Beschreibung dieser Dimensionen wird an zahlreichen Beispielen aufgezeigt, welche Chancen, aber auch welche Risiken sich in jeder dieser Dimensionen für die Medienbranche bzw. Bibliotheken ergeben. Da es sich um eine Antrittsvorlesung handelt, wird auf wissenschaftlich-technische Detailausführungen weitestgehend verzichtet. Vielmehr ist der Vortrag so ausgestaltet, dass sich Personen, die an den Entwicklungen des Internets interessiert oder gar davon betroffen sind, ein Bild über das Zukunftsthema “Future Internet” machen können.

Wir laden Sie herzlich zu dieser Antrittsvorlesung ein.

Veranstaltungstermin:
7. Februar 2011, ab 17.15 Uhr

Veranstaltungsort:
Technische Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Gebäude D

Livestream im Netz:
Sie können die Antrittsvorlesung auch live im Internet verfolgen. Besuchen Sie dazu die Facebook-Seite der ZBW.
 

 
Update: Mitschnitt nun im Netz verfügbar

2 Comments

  • Jan sagt:

    Gibt es dazu auch die Möglichkeit der Interaktion?
    Und wird der Stream aufgezeichnet?

  • Hi Jan,
    jep, ein Chat wird unter dem Stream angeboten und wenn alles klappt (was es beiden Trockenübungen tat), wir dieser auch aufgezeichnet. :)

Social Media, News & Tech Jetzt zum Blog!
More in Social Media, Tech, Wissenschaft (91 of 148 articles)