Moin, Moin!

 Schön, dass Sie hergefunden haben. 
 Website & Blog von André Vatter. 
 Facebook | Twitter | Google+ 

andre

Meine Name ist André Vatter. Ich bin leidenschaftlicher Social Median und Blogger aus Hamburg.

Was mich hauptsächlich beschäftigt

Digital Social Marketing

Die Markenmacht liegt heute beim Kunden: Unternehmen kontrollieren nicht länger Image und Botschaft, das vielstimmige Echo in den sozialen Netzwerken entscheidet über Erfolg und Misserfolg. Brand-Kommunikation auf Augenhöhe ist unerlässlich – ebenso wichtig, wie eine klare, cross-mediale Strategie mit starken Anknüpfungspunkten zu den Unternehmenszielen.

Customer Relationship Management (CRM) 2.0

Ein gutes Verhältnis zwischen Kunden und Unternehmen basiert am Ende nur auf einem Faktor: Vertrauen. Indem Konsumentenwünsche und ihre tatsächlichen Ansprüche konsequent berücksichtigt werden, können proaktive Programme die Bindung nachhaltig stärken. Ziel ist ein Kunde als verlässlicher Partner – nicht als Abnehmer mit unmittelbarer Exit-Strategie.

Open Innovation

Neben Marketing, Vertrieb und Support in unmittelbaren Gesprächssituationen bietet das Social Web einen weiteren überlegenen Nutzen: das Wissen der Kunden. Ob durch beständiges Monitoring, regelmäßige Sentiment-Analysen oder Open Innovation Contests – es gibt viele Möglichkeiten, die Erfahrungen der Verbraucher in die Produkt- und Dienstentwicklung miteinzubeziehen.

Holistische Unternehmenskultur

Das Informationszeitalter bring vor allem eines mit sich: Transparenz. Leaks, kritischer Journalismus oder motivierte Kunden schwenken immer häufiger Scheinwerfer auf Schwachstellen in Prozessen und Produkten. Das Netz stellt viele Unternehmenskulturen vor neue Herausforderungen; was man vorgibt, muss auch gelebt werden. Change Management und Trendscouting sind keine Maßnahmen, sondern kontinuierliche Prozesse.

Auf Twitter:

freut sich, dass sein Seitenprojekt Mockup World auf Product Hunt gefeatured wird! :-D producthunt.com/tech/mockup-w…

Vor ungefähr 3 Wochen

Aus dem Blog

Social Media, Tech und Medienwandel

Leute wollen keine Produkte.
Sondern eine konkrete Lösung für ein Problem.
Und manchmal ist es eben ein Produkt.

Im Social Web

Lernen wir uns kennen

Wir sollten reden? Kontakt